sparkragen.jpg

facebook icon 256 1121824871

Biografie

Stefan Heuss ist Sohn eines Frankiermaschinenhändlers und einer Büromaterialeinkäuferin. In frühster Jugend galt sein Interesse vor allem Lego und Fischertechnik . Als dieses dann irgendwann erlahmte, machte er eine Gärtnerlehre und eine Theaterschule.

Er gründete ein Gartenbauunternehmen, und begann gleichzeitig verschiedene Theaterstücke zu produzieren. Mit dem Komiker Duo "Hepp und Heuss" gewann er 2002 den Appenzeller Kabarettpreis "Goldiger Biberfladä".

Für "stahlbergerheuss" begann er dann irrwitziges Bühnenequipment zu basteln. 2005 wurde "stahlbergerheuss" dann mit der Produktion "Musik und Mechanik" für den Schweizer Kleinkunstpreis nominiert, und mit dem Schweizer Inovationspreis "Surprix" ausgezeichnet. Mit diesen Produktionen spielte er sich zusammen mit seinen Partnern durch die Schweizer Kleinkunstlandschaft. Unter anderem mit Gastspielen am Humorfestival Arosa , Casinotheater Winterthur, Openair St.Gallen, Schiffbau Zürich, SF Äschbacher und an diversen Theaterfestivals.

Ab 2009  ist Stefan Heuss als Erfinder fester Bestandteil der Sendung Giacobbo/Müller. Er präsentiert dort monatlich seine neusten Erfindungen.

Für seine Erfindungsshow die er bereits an vielen Anlässen gespielt hat wird er 2018 von Ernst & Yong als „ Entrepreneur of the Year“ nominiert.

Im Februar 2018 kehrt Stefan Heuss mit „Die grössten Schweizer Patente“ wieder auf die Bühne zurück, und ist jetzt zusammen mit dem Multiinstrumentalisten Dide Marfurt auf schweizer Tournee.

 

© 2019, Stefan Heuss - Erfinder